In seinem nachdenklich-amüsanten Liebesfilm betrachtet der junge Regisseur Carlos Lechuga seine kubanische Heimat fern von der Hauptstadt Havanna. Draussen auf dem Land scheint die Zeit noch viel stärker stillgestanden zu sein. Die Menschen haben sich darauf eingerichtet, dass eigentlich nichts mehr geht. Gerade deshalb ist Fantasie gefragt, denn man will das Leben ja doch geniessen, auch wenn die alten Träume vielleicht nicht so wahr geworden sind, wie man sich das gewünscht hätte. Einzigartige Dekors, sorgsame Fotografie und ein Humor, der seine Kraft aus der Situation bezieht.

Regie: Carlos Lechuga, Kuba, Frankreich, Panama 2012, 80 Min., mit Yuliet CruzArmando Miguel GómezLuis Antonio GottiAna Gloria BuduénCarolina MárquezYaité RuizAugusto PossoJorge Caballero, Enithzabel CastrellonDoris Gutiérrez, Spanisch mit deutschen Untertiteln