Sie sind intelligent und kultiviert. Sie haben die ganze Welt bereist, sehr viel erlebt und noch viel mehr gesehen. Wie die Geschichte ihrer Liebe spannt sich auch ihr Blick auf die Menschheit über mehrere Jahrhunderte – weil sie Vampire sind. Er, der Undergroundmusiker und Gitarrensammler Adam, versteckt sich in einer heruntergekommenen Villa in Detroit vor den Zumutungen der heutigen Zeit. Seine grosse Liebe Eve wohnt tausende Kilometer entfernt in der romantisch-verwinkelten Altstadt von Tanger. Als sie spürt, dass Adam in Tristesse zu versinken droht, macht sie sich sofort auf den Weg zu ihm. Können die beiden sensiblen Aussenseiter – exzellent gespielt von Tom Hiddleston und Tilda Swinton – überleben, obwohl die moderne Welt um sie herum gerade zusammenbricht? Und was sollen sie mit Eves jüngerer Schwester Ava machen, die unangemeldet zu Besuch kommt und ihre vampirischen Triebe überhaupt nicht im Griff hat?

Regie: Jim Jarmusch, GB/GR/FR/DE 2013, 123 Min., mit Tom Hiddleston, Tilda Swinton, Mia Wasikowska, Englisch mit deutschen Untertiteln