MITTWOCH, 8. JANUAR 2014, 20.15 Uhr

venus-noirErzählt wird hier die Geschichte von Saartjie „Sarah“ Baartmans – der schwarzen Venus. Sarah wird Anfang des 19. Jahrhunderts als Sklavin von ihrem Besitzer nach England gebracht. Dort soll sie mit ihrem üppigen schwarzen Körper als «Hottentot Venus» in Freakshows für Unterhaltung sorgen. Die Show mit der Afrikanerin macht in den Slums der Grosstädte sehr schnell Furore, einige Bürger protestieren aber auch gegen die Zurschaustellung und Erniedrigung. Ein starkes und unvergessliches Stück Kino mit einer überwältigenden schauspielerischen Leistung von Yahima Torres und Olivier Gourmet in den Hauptrollen!

CÉSAR 2011: NOMINATION ALS BESTE NACHWUCHSDARSTELLERIN YAHIMA TORRES

Regie: Abdellatif Kechiche, Frankreich 2010, 160 Min., mit Elina Löwensohn, Olivier Gourmet, Yahima Torres, Englisch / Französisch / Africans gesprochen mit deutschen Untertiteln